buy college application essay requirements american dream research paper phd gifted education thesis buy audison thesis christian college admissions essay

Bäckerei verbindet Handwerk mit modernster Produktion

27.11.2019

Neue Produkte, größere Mengen und das bei Beibehaltung höchster Qualitätsstandards. Das waren die Ziele eines Investitionsprojektes der Bäckerei Moritz im Kärntner Gitschtal. Auf 1.500 m2 wurde eine moderne Produktionsstätte errichtet, die dem Familienbetrieb neue Kunden, zufrieden Mitarbeiter und weiteres Wachstum sichert.

Seit 1973 gibt es die Bäckerei Moritz in der Nähe von Hermagor bereits - ein eingesessener Familienbetrieb, der über die Zeit hinweg langsam aber stetig gewachsen ist und mittlerweile über 30 Mitarbeiter verfügt. Da am Stammsitz in St. Lorenz die Kapazitäten für einen weiteren Ausbau und für die Modernisierung der Produktion nicht gegeben waren, hat sich Firmenchef Johann Moritz zu einem kompletten Neubau der Bäckerei entschlossen.

Erweitertes Produktsortiment in gewohnt hoher Qualität

Die Zufriedenheit der Kunden war dem Unternehmer Moritz immer wichtig, die Investition in eine neue Produktionsstätte träg dem doppelt Rechnung: Es wurde das Produktsortiment stark erweitert und auch die Einkaufsmöglichkeiten ausgedehnt. In der angeschlossenen Konditorei werden am neuen Standort 365 Tage im Jahr Brot und Gebäck verkauft, die Bäckerei fungiert quasi als einer der letzten Nahversorger in der Umgebung.

Nachtbetrieb wird automatisiert

Das Bäckerhandwerk ist kein leichtes – neben der körperlich anstrengenden Tätigkeit sind es vor allem die Arbeitszeiten, die den Beruf gerade für junge Familien unattraktiv machen. Mit den Investitionen in neue Technik besteht jetzt aber die Möglichkeit, den Nachtbetrieb soweit zu automatisieren, dass nur ein Mitarbeiter für die Bedienung nötig ist. Neue Sozial- und Ruheräume erleichtern die Nachtarbeit noch zusätzlich. Aber auch die Umwelt profitiert vom Neubau: die Wärmerückkopplung senkt nicht nur die Temperatur in der Produktionshalle, sondern deckt auch zur Gänze den Wärmebedarf des Unternehmens.

Neue Großabnehmer sichern Wachstum

Neben den baulichen Maßnahmen wurde mit Hilfe einer Förderung aus dem IWB/EFRE-Programm aber auch in die Kapazitätserweiterung der Produktion investiert. Automatisierte Produktions- und Fertigungsstraßen ermöglichen die Herstellung von Brot und Gebäck in großen Mengen. Das neue Kühlhaus und die angeschlossenen Lagerhallen erlauben es, halbfertige oder auch schockgefrorene Produkte anzubieten und die Produktion von Nischen- oder Spezialprodukten anzubieten. Somit können auch Hotels und andere Großabnehmer angesprochen und in ausreichenden Mengen beliefert werden.

www.baeckerei-moritz.eu   

War der Inhalt der Seite hilfreich?

Newsletter abonnieren