Regionale Innovations-Plattform in Landeck

12.07.2018

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, muss sich Landeck den Herausforderungen einer kontinuierlichen und innovativen Tourismusentwicklung stellen. Hauptziel der Impuls-Akademie war es daher,  eine regionale Innovations-Plattform zu bilden, in der lokale und regionale Wirtschaftstreibende, denen die Weiterentwicklung der Region am Herzen liegt, gemeinsam relevante gesellschaftliche und wirtschaftliche Zukunftsthemen diskutieren konnten.

Daraus entstanden innovative Lösungsansätze und Ideen für die Region bzw. für eine Branche oder Sparte, welche die speziellen Gegebenheiten der Region berücksichtigten. Die Lantech Innovationszentrum GmbH, ein Zentrum für innovative Dienstleistungen im Tiroler Oberland, hat das Projekt 2015 bis 2017 durchgeführt und sich dabei ganz konkrete Ziele gesteckt:

  • Etablierung einer Kooperations- und Innovationsplattform mit einer Forschungseinrichtung, welche wissenschaftliches Know-How für regionale Betriebe zur Verfügung stellt.
  • Aufbau einer lernenden Organisation aus Theorie und Praxis, um Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu ermöglichen.
  • Vernetzung von Managementwissen, angewandter Forschung und praktischer Implementierungserfahrung zur Erarbeitung ganzheitlicher Lösungsansätze.
  • Förderung regionaler und überregionaler Kooperationen und Produktentwicklungen.
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit touristischer Destinationen, um zukünftige Herausforderungen im Tourismus zu meistern.

Im Rahmen der Impuls-Akademie wurden insgesamt 6 Veranstaltungen und Workshops zu unterschiedlichen Themen durchgeführt, wie zB zur Mobilität der Zukunft oder der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die teilnehmenden Unternehmen hatten die Chance, für den eigenen Betrieb wichtige Erkenntnisse mitzunehmen und dadurch auch wirtschaftlich zu profitieren.

Geringer Einsatz – große Wirkung

Projekte wie dieses zeigen eindrücklich, dass auch durch den Einsatz geringer EU-Mittel – die Lantech Impuls-Akademie hat 10.000,- Euro an IWB/EFRE-Förderung erhalten - wichtige und nachhaltige Initiativen für das Wachstum einer Region gesetzt werden können!

Mehr zu CLLD erfahren Sie im News-Beitrag „CLLD in Tirol“.

War der Inhalt der Seite hilfreich?

Newsletter abonnieren

UploPorn.com (ul.to) - Download Porn HD K2porn.com (k2s.cc) - Download Free Porn from Keep2ShareDownload Porno HD from Rapidgator