Kür der RegioStars 2016

25.10.2016

Die Europäische Kommission gab die diesjährigen RegioStars 2016 bekannt. Die Siegerprojekte zeigen eindrucksvoll wie die EU-Strukturfonds zu aktuellen wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Erfolgen in Europa beitragen. Mit dem jährlichen Wettbewerb RegioStars werden innovative EU-Projekte vorgestellt und prämiert, nicht nur um sie gebührend zu würdigen, sondern auch um Anstöße für Projektideen in anderen Regionen zu bieten.

Am 11. Oktober war es soweit: im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in Brüssel wurden von der prominent besetzten Jury unter dem Vorsitz des EU-Parlamentariers Lambert Van Nistelrooij die Regio Stars 2016 bekannt gegeben. 23 Finalisten in fünf Kategorien standen zur Wahl, die Sieger wurden anhand der Kriterien Innovation, Wirkung, Nachhaltigkeit und Partnerschaft ermittelt.

Alle Finalisten waren zur Zeremonie geladen, doch nur die 5 Siegerprojekte konnten – neben anderen attraktiven Preisen - die begehrte  RegioStars-Trophäe von EU-Kommissarin für Regionalpolitik, Corina Creţu in Empfang nehmen. Auch die beiden Finalisten mit österreichischer Beteiligung in der Kategorie "Integratives Wachstum" konnten sich letztendlich leider nicht durchsetzen.

Zusätzlich zu den Siegern der 5 Kategorien wurde ein Publikumspreis vergeben, den das  INTERREG-Projekt “Circular Ocean” erhielt, das sich mit der Vermeidung von Meeresverschmutzung im Norden Europas auseinandersetzt.

Fotos der Verleihung: Flickr 

Wir gratulieren den Gewinnern, allen Finalisten und jedem der über 100 teilnehmenden Projekte!

Jedes der teilnehmenden Projekte leistet einen wertvollen Beitrag zu den sozialen und wirtschaftlichen Zielen Europas, hier stellen wir Ihnen die diesjährigen Siegerprojekte vor.

 

Kategorie 1 "Intelligentes Wachstum": Neue Chancen in der globalen Wirtschaft 

Siegerprojekt: Copenhagen Cleantech Cluster - Projektvideo, Projektbeschreibung  

Capital Region of Denmark, Dänemark – kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)    

Kategorie 2 "Nachhaltiges Wachstum": Kreislaufwirtschaft

Siegerprojekt: Centro Bio: Bio-Industries, Biorefineries and BioproductsProjektvideoProjektbeschreibung

Central Region, Portugal - kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung  

Kategorie 3 "Integratives Wachstum": Integriertes Leben – Aufbau von integrativen Gemeinden

Siegerprojekt: Academy of Social Economy Development ProjectProjektvideo

Malopolska Region, Polen - kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF)   

 

Kategorie 4 "CityStar": Innovative Lösungen für eine nachhaltige Stadtentwicklung

Siegerprojekt: Revitalisierung der historischen “Unterstadt” in DanzigProjektvideo, Projektbeschreibung

Pomorskie Voivodeschip, Polen – kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung

Kategorie 5 "Effektive Verwaltung": Durch neue Verwaltungsverfahren Veränderungen bewirken

Siegerprojekt: Transparency Initiative Jonvabaliai (Fireflies)Projektvideo, Webseite

Nationales Projekt, Litauen – kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

Publikumspreis:  Circular OceanWebseite 

Großbritannien, Irland, Grönland, Norwegen - kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung  

War der Inhalt der Seite hilfreich?

Newsletter abonnieren