Projektantrag elektronisch einreichen - Erstberatung bei Ihrer Förderstelle

IWBecos ist ein Service für IWB/EFRE-Projektwerber, ihre Förderanträge bei der zuständigen Förderstelle elektronisch einzureichen - einfach, rasch und sicher. Hat sich ein Antragsteller für die Nutzung von IWBecos entschieden, erfolgt die gesamte projektbezogene Kommunikation sowie der komplette Datenaustausch mit der Förderstelle elektronisch - von der Antragsphase bis zur Abrechnung.

IWBecos: Informieren Sie sich bei Ihrer Förderstelle! Ob und in welcher Form Ihre IWB/EFRE-Förderstelle IWBecos als E-Cohesion-Tool einsetzt, erfahren Sie bei einer Erstberatung bei jener Förderstelle, die für Ihr Projekt zuständig ist. Der Förderkompass hilft Ihnen, die zuständige Förderstelle einfach zu finden, eine Liste aller Kontaktdaten finden Sie hier.

Registrierung und Login

Bevor Sie einen Projektantrag elektronisch über IWBecos einreichen können, müssen Sie sich unter folgendem Link registrieren. Die Anleitung für die Registrierung und auch für Einreichung von Projektanträgen steht Ihnen unter diesem Link und im Tool zur Verfügung.

Nach der einmaligen Registrierung erfolgt der Einstieg in IWBecos über folgenden Link:

IWBecos wird von der Verwaltungsbehörde für das IWB/EFRE-Programm 2014-2020 auf Basis der EU-Verordnung Nr. 1303/2013 Art. 122 als "e-Cohesion Tool" zur Verfügung gestellt und aus Mitteln der Bescheinigungsbehörde (Bundeskanzleramt Abt. IV/4). Bei technischen Fragen wenden Sie sich an die in IWBecos angeführte Support-E-Mail, für allgemeine Fragen zur Projekteinreichung und -abwicklung wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Förderstelle.  

War der Inhalt der Seite hilfreich?

Newsletter abonnieren